Skizzieren und Notieren

Die Kunst, ein Reise- oder Wandertagebuch zu führen

In sieben Modulen erweiterst du dein Können im Skizzieren und Notieren
Du erlernst neue Techniken und findest deinen Stil.

  • Wer sich der Kunst des Reisetagebuches zuwendet, schafft sich einen wunderbaren Mehrwert für seine nächste Reisen. Denn das Buch oder das Heft, was auch immer es sein wird, das, was im Laufe der Reise gestaltet werden wird, reist mit dir mit: Es wird unterwegs zu einem Kollegen, zu deiner Reisebegleiterin, zu einem zweiten Ich. Dieser Reise-Compagnon füllt sich ebenso mit Erlebnissen und Anekdoten, wie du dich als Reisende/r. Zusammen seid ihr unterwegs – du bist es und es ist du.
  • Weiter hilft das Führen eines Reise- oder Wandertagebusches genau hinzusehen, wirklich zu hören, zu riechen, zu erleben
  • Es fördert die Fähigkeit, deinen persönlichsten Momenten deine ureigene Stimme zu geben
  • Du verweilst unterwegs viel mehr, es kommt Ruhe in dein Reisen
  • Zuhause wieder angekommen, wirst du neben der Freude, welche deine Notizen, Skizzen in dir auslösen, auch jene Stimmungen wiederfinden, die du erfahren und erlebst hast, während du zeichnetest – als du irgendwo sassest oder standest, vielleicht im fahlen Licht oder umtost von Verkehr oder umrauscht von der Brandung des Meeres. Und dein Verweilen von damals geniesst du dann als eine gelebte Qualität deiner Reise – als etwas, wovon es auch im Alltag eigentlich nie genug geben kann.
  • Das möchten wir...
    • Dir jede Angst nehmen, du könntest sowas nicht
    • Dich einweihen in die vielfältige Kunst, ein Reisetagebuch zu führen
    • In dir den Mut stärken zum Verweilen beim Reisen, zum Skizzieren und Notieren
    • Dich bekannt machen mit Techniken im Schreiben und Zeichnen
    • In dir das Interesse fördern, mit Sprache treffend und spielerisch umzugehen
    • Dich das Glücks erfahren lassen, wenn du an dein Können im Zeichnen/Schreiben glaubst und du dich Strich um Stich weiterentwickelst
«Ich arbeite sogar mitten am Tage, mitten im Sonnenschein ohne jeden Schatten, in den Kornfeldern, kreuzvergnügt wie eine Grille!»
Vincent van Gogh in einem Brief an seinen Bruder
Skizzieren und notieren
Die Kunst, ein Reisetagebuch zu führen

Dauer: 7 Einheiten à 2 ½ Stunden, jeweils 5 x montags 19 – 21 30 Uhr, Abschluss an einem Samstag mit 2 Einheiten
Start/Daten: Montag 24. August 2020, danach weitere 4x jeweils montags
31. 08. / 07. 09 / 14. 09. / 21. 09.
Abschluss: Samstag 26. September 2020 – Zeitpunkt bestimmt die Gruppe
Ort: Start und Ende jeweils im Gruppenraum von «hoch3», Mühlemattstrasse 50, Aarau – dazwischen jeweils draussen
Kosten: 420.- , Zahlungseingang gilt als Anmeldung
Teilnehmerzahl:  minimal 6, maximal 14
Leitung: Marion Täschler, Illustratorin / Hannes Leo Meier, Coach und Reisetagebuchführer
Anmeldeschluss:  Montag 17. August 2020

Mehr Infos zu Marion Täschler findest du auf ihrer eigenen Website oder unter «Wer».

Kontaktiere mich

Schreib mir

coaching@hlmeier.ch

Ruf mich an

+41 79 606 84 39

Komm vorbei

Mühlemattstrasse 50, hoch3, 5000 Aarau